UNSERE REZEPTE Entdecken Sie alle!

Pikant gewürztes hähnchen in der pfanne ‚nach teufelsart’

Pikant gewürztes hähnchen in der pfanne ‚nach teufelsart’

Hier ist das Rezept für pikant gewürztes hähnchen in der pfanne ‚nach teufelsart’

Verwendetes Produkt

Hähnchen ganz

Schwierigkeit: 
EINFACH
Personen: 
4
Garzeit: 
60 Minuten
Zubereitungszeit: 
5 Minuten
Gesamtzeit: 
65 Minuten

Zutaten

  • 1 ganzes Hähnchen AIA

  • Chilipulver

  • Natives Olivenöl Extra

  • Salz

  • Gewürze

Zubereitung

Das Hähnchen nach Teufelsart ist ein sehr beliebtes italienisches Rezept: Je nach Region wird es auf verschiedene Arten zubereitet. Aus diesem Grund gibt es nicht nur ein genaues Rezept für seine Zubereitung und ist daher ein Gericht für alle, die in der Küche ihrer Fantasie gerne freien Lauf lassen und mit immer neuen und schmackhaften Zubereitungsarten experimentieren. Auch die Herkunft des Namens „Hühnchen nach Teufelsart“, in Italienisch „Pollo alla diavola“, ist nicht genau bekannt. Es wird aber angenommen, dass sein Name von den scharfen Gewürzen stammt, u. a. Chili, die dem Fleisch sein würziges, pikantes Aroma verleihen.

Die Zubereitung des Hähnchens nach Teufelsart kann deshalb auf verschiedene Arten erfolgen: So zum Beispiel auf römische Art, die wir Ihnen hier zeigen werden. Das Hähnchen wird mit einem Gewicht gegen die Pfanne gedrückt, damit es besser am Pfannenboden aufliegt und eine knusprige Kruste bildet.

Für dieses Rezept verwenden Sie am besten ein ganzes Hähnchen AIA. Hier nun das Rezept für Hähnchen nach Teufelsart.

Beginnen Sie zuerst mit der Vorbereitung der Zutaten. Nehmen Sie das ganze Hähnchen AIA und schneiden Sie es der Länge nach entlang des Rückens auf; man kann es auch entlang der Brust aufschneiden, es ist aber wichtig, dass man es gut an den Pfannenboden pressen kann. Das Hähnchen auf der Arbeitsplatte flach drücken und mit 2 EL Olivenöl bestreichen, das zuvor mit Chilipulver vermischt wurde; anschließend mit Salz und Pfeffer bestreuen und ruhen lassen, damit das Fleisch die Gewürze gut aufnimmt. Es können auch andere Gewürze verwendet werden, um das Fleisch zusätzlich zu aromatisieren, aber ohne zu übertreiben, um die einzelnen Aromen nicht zu überdecken.

Nun 3 EL Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben und das Hähnchen mit der offenen Seite nach unten hineinlegen. Das Hähnchen mit einem zudecken und den Deckel mit einem Gewicht beschweren, damit es währen des Anbratens gut an den Pfannenboden angepresst bleibt. Das Hähnchen in dieser Position lassen und 5 Minuten bei hoher Hitze, anbraten. Dabei ist darauf zu achten, dass die Haut nur anbräunen ohne zu verkohlen.

Dann das Hähnchen auf die andere Seite wenden und diesen Vorgang 4 - 5 Mal wiederholen, bis das Hähnchen gar gebraten ist. Das dauert ca. eine Stunde. Jetzt ist das knusprig angebratene Hähnchen nach Teufelsart fertig und kann heiß serviert werden! Guten Appetit!

HAUPTGÄNGE
de